Newsletter

Köln 99ers starten mit 5 Teams in die Saison 2017-2018

Mit der anstehenden Saison gehen die 99ers als einziger Rollstuhlbasketballverein Deutschlands wieder mit 5 Teams in unterschiedlichen Ligen an den Start.

Nachdem der Zulauf an neuen Interessenten insbesondere in der 4. Mannschaft, trotz erschwerter Trainings- und Wettkampfbedingungen aufgrund der schwierigen Hallensituation in Köln, im vergangenen Jahr nicht nachließ und inzwischen bis zu 20 Teilnehmer im Training sind, entschieden sich die Kölner Verantwortlichen, ein weiteres Team in der Landesliga West anzumelden.

In der abgelaufenen Saison 2016/2017 konnte das Köln 99ers Team in der Landesliga den 9. Platz erreichen während unser Oberliga-Team und unsere Regionalliga-Mannschaft jeweils die Meisterschaft feiern konnte.

Zudem bewies sich das Landesliga-Team auch in diesem Jahr wieder als Sprungbrett für Kölner Talente. Tobias Mitschke spielte sich in den Fokus von Auswahltrainer Tarik Cajo und wurde nach einer Sichtung Ende April für den diesjährigen NRW-Kader nominiert. Die weiteren im NRW-Kader vertretenen Kölner Spieler Lisa Bergenthal, Martha Schuren, Paul Jachmich und Thomas Reier empfahlen sich im Training des Landesliga-Team der 99ers direkt für den Kader der Oberliga-Mannschaft.

Das zweite Team in der Landesliga NRW bietet zusätzlich den Talenten der Rolli-Rookies die Gelegenheit, neben den Jurobacup-Turnieren, schon Ligaluft zu schnuppern und regelmäßig an Senioren-Spieltagen teilzunehmen.

Damit bieten wir jedem unserer Mitglieder ein adäquates Angebot, um sich sportlich zu betätigen. Unsere Coaches in allen Teams sind überaus engagiert und diesem Engagement ist es auch zu verdanken, dass so viele Spieler den Spaß aber auch den Ehrgeiz entwickeln, sich im Ligabetrieb zu messen.

Wir wünschen allen unseren Teams und Coaches gutes Gelingen in der anstehenden Saison 2017-2018!

Beitrag teilen: