Newsletter

Coach Foden verlängert vorzeitig bei den 99ers

Der RBC Köln 99ers freut sich, langfristig mit Trainer Mathew Foden planen zu können: Foden (37) verlängerte seinen Vertrag um drei weitere Spielzeiten bis zum Ende der Saison 2020/2021.

Foden wurde im Laufe der vergangenen Saison als Kandidat für verschiedene Aufgaben in Deutschland und Europa gehandelt und hatte zudem zahlreiche Angebote aus Übersee erhalten.

„Ich weiß, dass ich einen guten Club mit den richtigen Personen für mich gefunden habe, die die gleiche Vision für die 99ers vor Augen haben. Diese Vision lässt sich nicht innerhalb von einer Saison umsetzen, es wird etwas Zeit brauchen, von daher war es für mich keine schwere Entscheidung, länger zu bleiben“, so Foden selbst zur vorzeitigen Vertragsverlängerung.

„Wir wollten die gute Zusammenarbeit auf ein solides und vor allem langfristiges Fundament stellen und unsere Bemühungen, den Standort in Köln für junge Talente attraktiver zu machen, weiter untermauern“, sagte Sedat Özbicerler, der Geschäftsführer der 99ers. In der vergangenen Spielzeit unter Trainer Mathew Foden haben alle Spielerinnen und Spieler im Bundesligakader einen weiteren Entwicklungsschritt nach vorne machen können.

„Mit Mathew Foden haben wir einen absoluten Spitzencoach für unsere Ideen und zukünftigen Pläne, dementsprechend ist es nur logisch, Foden für diese Ziele langfristig an unserer Seite zu haben. Die Vertragsverlängerung stand für den RBC ganz oben auf der Aufgaben- und Wunschliste“, betonte Özbicerler.

Foden ergänzt: „Unser Ziel ist es nicht nur junge Spieler, sondern alle Spieler des Clubs zu verbessern. Wir wollen einen starken Stamm an Spielern entwickeln und alle Teams weiter nach vorne bringen. Anschließend diese hier ausgebildeten Spieler mit den internationalen Spielern zusammenzubringen und zu einer Einheit zu formen ist eine wirklich spannende Aufgabe und Herausforderung, die mich sehr reizt und der ich mich gerne stelle.“

Zusammen mit Foden soll zudem die bereits erfolgreiche, interne Förderung und Ausbildung der weiteren Trainer des RBC Köln 99ers ausgebaut werden.

Die 99ers heißen Mat hiermit weiterhin herzlich willkommen!

Beitrag teilen: