Logo Köln 99ers


Klare Niederlage gegen den Tabellenführer

16. Januar 2022

Die Köln 99ers verlieren ihren Heimspielauftakt im neuen Jahr deutlcih mit 45:85 gegen den RSV Lahn-Dill.


Klare Niederlage gegen den Tabellenführer
Foto: Gero Müller-Laschet

Das mit Spannung erwartete erste Heimspiel des Jahres war in den ersten 5 Minuten zunächst eine ausgeglichene Partie und beide Teams lieferten sich sehenswerte Spielzüge, die dann erfolgreich abgeschlossen wurden. Köln hatte sich für dieses Spiel viel vorgenommen um die gute Leistung aus der zweiten Halbzeit in Frankfurt wieder aufs Parkett zu bringen und die Partie so lange wie möglich offen zu gestalten. Doch beim Spielstand von 8:6 für die Hausherren, drehten nun die Gäste auf und ließen in der Folge nur noch 4 Punkte zu während sie selber bis zur 1.Viertelpause das Ergebnis zum 12:22 hochschraubten.
Auch in den beiden folgenden Vierteln, die ebenfalls deutlich mit 9:22 und 8:27 an die Gäste gingen, war für die Domstädter an diesem Samstag nicht viel zu holen und die Partie vorzeitigt entschieden. Headcoach Mathew Foden setzte verschiedene LineUps ein um allen Spielern Gelegenheit zu geben, gegen diesen starken Gegner Erfahrung zu sammeln.
Im Schlussviertel sahen die Fans an den Bildschirmen dann nochmal ein etwas weniger einseitiges Spiel bei dem die Kölner wieder etwas besser ins Spiel fanden und hin und wieder nach gut ausgespielten Spielzügen auch zu Punkten kamen.
Nun gilt es, nach vorne zu schauen, aus dem Spiel zu lernen und sich auf das nächste Heimspiel am 22. Januar gegen den BBC Münsterland vorzubereiten, um dort dann auch wieder mit der nötigen Intensität und Konzentration aufzutreten, um die Punkte am Rhein zu halten.

Beitrag teilen:


Aktuelle Köln 99ers News

Suche:
Newsletter:


Copyright 2022 RBC Köln 99ers e.V.