Logo Köln 99ers


Heimsieg gegen die Hot Rolling Bears

30. Oktober 2022

Mit einem starken Auftritt haben sich die 99ers im zweiten NRW-Duell mit 82:29 zwei wichtige Punkte gesichert.


Heimsieg gegen die Hot Rolling Bears
Foto: Gero Müller-Laschet

Nach verhaltenem Start, bei dem beide Teams beim 4:2 Spielstand in der 4. Spielminute noch ins Spiel finden mussten, gelang den Hausherren wenig später ein kleiner Zwischenspurt zum 13:4 zwei Minuten vor dem Ende des 1.Viertels. Doch Essen ließ sich nicht abschütteln und nutzte kleine Unkonzentriertheiten in der Kölner Defence, um bis zum Viertelende auf 17:10 noch in Reichweite zu bleiben. Nach Wiederanpfiff legten die 99ers aber dann endlich den Schalter um und überrollten die Gäste aus Essen. Binnen weniger Minuten hatte man den Vorsprung über die Stationen 28:12, 39:14 und schließlich bis zum Pausenpfiff vorentscheidend auf 48:18 geschraubt.

Nach dem Seitenwechsel gönnten sich beide Teams ein eher ruhigeres 3.Viertel und trennten sich mit 12:11 ehe es in die letzten 10 Minuten der Partie ging. Wachgerüttelt durch die Pausenansprache zogen die Hausherren und angefeuert von ihren zahlreichen Fans am Bergischen Ring nochmal ordentlich an und spielten eine sehr starke Defence, bei der die Gäste bis zum Abpfiff keinen Korb mehr erzielten. Mit einem klaren 89:29 sicherten sich die Hausherren sehr wichtige Punkte und können die kurze Pause im November auf Platz 8 der RBBL-Tabelle festigen.

Bevor es am 3. Dezember gegen die Rhine River Rhinos wieder weitergeht, sind die 99ers wieder Ausrichter des Nations Cup Cologne. Hierzu laden wir alle unsere Fans am Samstag zu den öffentlichen Spielen am 5. November zu den Partien um 15.30 Uhr Deutschland vs. Niederlande, bei der Lisa Bergenthal am Start sein wird, und um 18.00 Uhr Deutschland vs. Japan, bei der sich Thomas Reier im Kader der Herren erstmals in Köln im Nationalmannschaftsdress präsentieren darf, ein.

Beitrag teilen:


Aktuelle Köln 99ers News

Suche:
Newsletter:


Copyright 2022 RBC Köln 99ers e.V.