Logo Köln 99ers


Deutsche Meisterschaft der Damen 2023

05. September 2023

An diesem Wochenende (9.+10. September) findet die Deutsche Meisterschaft der Damen in Heidelberg statt und NRW stellt unter der Leitung von Michalis Stergiopoulos ebenfalls einen Kader.


Deutsche Meisterschaft der Damen 2023

Traditionell sind zahlreiche 99ers Spielerinnen im Team NRW am Start. Als erfahrene Akteurinnen sind in diesem Jahr die ehemalige Kölnerin Lisa Bergenthal, Sandra Cousin und Martha Schuren dabei und zudem erstmals Sümeyra Ekinci.

Nach zwei Selection Camps und einem Leistungslehrgang, sind die Spielerinnen gut gerüstet.

Das Team NRW trifft in der Vorrunde auf die Vertretungen aus Hamburg, Hessen sowie dem Team Ost. In der zweiten Gruppe spielen die Teams Bayern, Bremen/Niedersachsen sowie Baden-Wüttemberg/Rheinland-Pfalz gegeneinander. Die Halbfinalspiele der beiden Erstplatzierten finden überkreuz am Samstag um 19 Uhr statt. Die Platzierungsspiele sowie die Spiele um Platz 3 (11 Uhr) und Platz 1 (13:30 Uhr) folgen dann am Sonntag.

Wir drücken dem Team NRW und insbesondere den Kölner Mädels alle Daumen.
Nominiert sind:
• Gada Jamoul – 1,0 Pkt
• Sümeyra Ekinci – 1,5 Pkt
• Jana Bartlick – 2,5 Pkt
• Martha Schüren – 2,5 Pkt
• Ines Ameling – 2,5 Pkt
• Lisa Bergenthal – 3,5 Pkt
• Lena Knippelmeyer – 4,5 Pkt
• Sandra Cousin – 4,5 Pkt
• Julia Regniet – 4,5 Pkt
• Leonie Büdenbender – 4,5 Pkt
• Tuva Reinshagen – 4,5 Pkt
• Merle Reinshagen – 4,5 Pkt (erweiterte Kader)

Beitrag teilen:


Aktuelle Köln 99ers News

Suche:
Newsletter:


Copyright 2023 RBC Köln 99ers e.V.