Logo Köln 99ers


Köln 99ers begrüßen Haj Bhania als neuen Headcoach

10. Mai 2024

Mit einem wahren Coup auf der Trainerposition starten die Rheinländer ihre Planungen für die neue Saison 2024/2025.


Köln 99ers begrüßen Haj Bhania als neuen Headcoach

Haj Bhania zählt zu den renommiertesten Rollstuhlbasketball Coaches und hat sich in seiner Laufbahn einen außerordentlich guten Ruf erarbeitet. Die 99ers Spieler kamen bereits im Rahmen des EuroCup1 Finalturniers in den Genuss seiner ruhigen und zielgerichteten Arbeitsweise. In Vorbereitung auf das europäische Highlight Event konnte der Brite in kürzester Zeit einige Anpassungen im Spiel der Domstädter vornehmen und die Performance des Teams positiv beeinflussen. Betrachtet man die kurzfristigen Ausfälle von Leistungsträgern im Team vor dem Turnier und die dennoch starken Leistungen in den Vorrundenspielen, sieht man schon die Handschrift des Erfolgs-Coaches. So freut es uns außerordentlich, dass wir Haj für unser Team gewinnen konnten, was bei den Spielern und den Verantwortlichen des Clubs aber auch bei Haj selber, für viel Vorfreude auf die kommende Spielzeit sorgt.

„Wir sind überglücklich mit Haj einen Coach der Extraklasse für uns gewonnen zu haben. Dass seine Verpflichtung nach mehreren Anläufen für die anstehende Saison nun geklappt hat, ist ein wahrer Glücksfall für unser Team.“, äußert sich ein sichtlich glücklicher Teammanager. „Die Vorgespräche und auch die bisherige kurze Zusammenarbeit im EuroCup waren von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt. Unsere Ideen und Philosophie zu unserer Lieblingssportart gehen in dieselbe Richtung.“, so der Kölner Geschäftsführer zur Verpflichtung des ehemaligen Coachs der britischen Herrennationalmannschaft.

Haj Bhania schaut auf eine über zwanzigjährige Karriere, in der er in verschiedenen Funktionen im Rollstuhlbasketball agiert hat. Dabei kam Haj aus dem Fußgängerbasketball zu den Rollis. Zunächst in ehrenamtlicher Rolle, verliebte er sich schnell in unseren Sport und absolvierte sämtliche britische Trainerausbildungsstufen. Zunächst übernahm er den Club MK Aces und begleitete die Mannschaft erfolgreich in der britischen Liga sowie im europäischen Clubwettbewerb. Unter seiner Leitung entwickelte er junge Talente zu Leistungsträgern in seinem Team. Es dauerte nicht lange, bis er dann die Juniorennationalmannschaft übernahm und maßgeblichen Anteil am Aufbau des erfolgreichen Nationalenförderprogramms der Briten hatte. Seine beeindruckende Bilanz als Headcoach der U23 Nationalmannschaft in den Jahren 1999 bis 2012, sucht sicher seines gleichen. Ab 2013 wurde er als Headcoach der Herrennationalmannschaft berufen. Auch hier folgte eine beispiellose Erfolgsgeschichte, die er mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2018 in Hamburg krönte.

Neben der Entwicklung und Förderung von Spielern, war und ist es ihm schon immer auch ein Anliegen gewesen, sein Wissen weiterzugeben. So leitete er zahllose Coaches Clinics in vielen europäischen Ländern. Zudem engagiert er sich als Berater für Vereinsentwicklung.

Haj wird nach den Paralympics in Paris unser Bundesligateam übernehmen und sich auch beim weiteren Ausbau unserer erfolgreichen Nachwuchsarbeit einbringen.

Wir freuen uns riesig auf den gemeinsamen Weg, den wir ab jetzt mit Haj verfolgen und heißen ihn in unserer 99ers Familie herzlich willkommen.

Beitrag teilen:


Aktuelle Köln 99ers News

Suche:
Newsletter:


Copyright 2024 RBC Köln 99ers e.V.