Newsletter

Köln 99ers II starten Abenteuer 2.Bundesliga

Auch das Team für die 2. Bundesliga nimmt weiter Formen an: Wir begrüßen 3 neue Gesichter.

Seit einigen Wochen sind die Jungs und Mädels unserer 2.Mannschaft in der Saisonvorbereitung, um sich für die Mission 2.Bundesliga fit zu machen. Die Sommerpause wurde auch dazu genutzt, den Kader für die neue Saison nochmal qualitativ aber auch quantitativ zu verbessern.

So freuen wir uns neben den „alten“ Hasen und Urgesteinen einige neue Gesichter im Team begrüßen zu dürfen. Mit Michalis Stergiopoulos, Timo Bergenthal, Lena und Michael Kloos verfügt Spielertrainer Patrick Richter über die nötigen erfahrenen Spieler im Team. Aus der eigenen guten Nachwuchsarbeit kommt mit Lisa Bergenthal eine engagierte Juniorennationalspielerin in die Mannschaft und wird dort sicher ihre nächsten Entwicklungsschritte machen.

Paul Jachmich, ebenfalls Juniorennationalspieler, wird ebenfalls zum festen Kader gehören und mit einer Doppellizenz auch für die 1.Bundesligamannschaft auflaufen. Weitere Nachwuchsspieler wie Thomas Reier, Martha Schuren und Marius Neeb aus der 3. Mannschaft, werden mit ihrer Doppellizenz ebenfalls Zweitligaluft schnuppern und sukzessive an die nächst höhere Spielklasse herangeführt.

Mit Lisa Riess, Markus Loos und Jan Wissemann wechseln gleich 3 neue Spieler zu den 99ers. Markus Loos, der bereits von 2009 -2010 einige Jahre in Köln gespielt und sich zwischenzeitlich beruflich und privat anderweitig orientiert hatte, kommt wieder in die Domstadt zurück. Neu in Köln ist Jan Wissemann, der von der RSC Bad Wildungen die 99ers verstärkt. Der ehemalige U23 Spieler gewann mit seinem bisherigen Team bereits zweimal den Regionspokal und freut sich nun in seiner sportlichen Karriere den Schritt mit Köln in die 2. Bundesliga zu machen.

Last but not least verstärkt auch Lisa Riess das Kölner Team. Im Sommer wurde Lisa erstmals zu einem Auswahlcamp der Damennationalmannschaft berufen. Auch wenn es nicht ganz für den Sprung in den Kader für die EM gereicht hat, so hat es keinerlei Abbruch an ihrem Ehrgeiz gehabt, sich sportlich weiter zu entwickeln.

Wir freuen uns sehr über diesen tollen Kader, der die Kölner Farben in der 2.Bundesliga-Nord vertreten wird und wünschen viel Spaß und Erfolg dabei!

Beitrag teilen: