Newsletter

99ers empfangen Topscorer der RBBL

Wir begrüßen Dirk Passiwan und seine Trierer Dolphins am Samstag in Köln.

Wenn am Samstag um 17 Uhr wieder zum Bundesligaspieltag angepfiffen wird, treten die 99ers insbesondere gegen den Topscorer der RBBL an. Die Mannschaft aus Trier damit auf Dauertopscorer Dirk Passiwan zu reduzieren wäre allerdings mehr als fahrlässig. In den Reihen der Moselstädter haben sich inzwischen einige weitere Größen eingefunden und leisten einen ordentlichen Beitrag zum Erfolg des Teams.

Der derzeitige 4. Tabellenplatz ist sicher nicht unverdient erspielt. Spätestens mit dem Überraschungssieg über den amtierenden deutschen Meister und Pokalsieger RSV Lahn-Dill haben die Moselaner die Aufmerksamkeit und werden von keinem Team der Liga unterschätzt. Ihre starke Leistung unterstrichen die Dolphins auch nochmal am vergangenen Wochenende in der Pokalvorrunde, wo die BG Baskets Hamburg aus dem Pokal gekickt wurden.

Für die 99ers gilt es, die positive Tendenz aus den letzten Spielen über die volle Spielzeit aufs Parkett zu bringen. Im Laufe der Woche kommen mit Masa Shinoda und Gijs Even, die erfolgreich vom Kitakyushu Cup mit Platz 1 für Japan und Platz 3 für die Niederlande zurückkehren, zwei wichtige Spieler zurück in den Kader. Somit kann Mathew Foden auch im Trainingsbetrieb mit einer größeren Gruppe arbeiten und sich auf die wichtige Partie gegen die DONECK Dolphins Trier vorbereiten.

Unsere Fans dürfen sich in jedem Fall auf eine spannende Partie freuen. Auch abseits des Spielfeldes gibt es für die anwesenden Zuschauer Grund zur Freude. Unter den Zuschauern wird es eine Verlosung für Gutscheine von TICKET Regional geben.

Vormittags eröffnet unsere 5. Mannschaft den Spieltag mit der Landesligapartie gegen die Green Sharks aus Essen. Im Anschluss kommt es um 14.30 Uhr zum rheinischen Derby in der 2. Bundesliga. Unsere 2. Mannschaft nimmt es dann mit der 1. Mannschaft des ASV Bonn auf und freut sich ebenfalls auf lautstarke Unterstützung von den Rängen.

Beitrag teilen: