Newsletter

Lisa Bergenthal und Martha Schuren bei der U24-EM in Frankreich

Premiere für zwei Kölnerinnen bei der Europameisterschaft

Für die beiden 99ers Junorinnen geht es erstmals zu einer Europameisterschaft. Seit einigen Wochen trainieren die beiden mit insgesamt 10 Athletinnen, um sich vom 31. Oktober bis zum 4. November auf die im französischen Villenave dÒrnon anstehenden U24-Europameisterschaft vorzubereiten.

Wir sind natürlich mächtig stolz auf unsere Kölner Mädels, die sich für ihr hartes und zusätzliches Training –  neben dem Teamtraining arbeiteten die beiden mit Headcoach Mathew Foden auch ehrgeizig in unseren Advance-Training-Zeiten –  nun mit der Teilnahme an der EM selber belohnen können.

Für die Bundestrainerin Nora Schratz ist diese EM eine gute und notgedrungene Gelegenheit ihren Kader neu aufzustellen. Der europäische Verband hat die Altersgrenze für dieses Event von 25- auf 24-jährige Teilnehmerinnen heruntergesetzt. Somit fielen einige erfahrene Athletinnen heraus und einige Neulinge bekommen entsprechend die Chance, sich hier auf der europäischen Bühne zu präsentieren.

Neben den Deutschen Damen sind auch die Nationen aus Großbritannien, der Türkei und natürlich den Gastgeberinnen aus Frankreich am Start. Nach den beiden Vorrundenspieltagen am Donnerstag und Freitag dieser Woche, geht es am Samstag um die Platzierung und um die Qualifikation zur WM im nächsten Jahr.

Wir drücken dem ganzen Team Germany und dem Trainer-/Betreuerstab für die EM in Frankreich alle Daumen und unseren Kölner Mädels natürlich im Besonderen!

 

Foto: Steffie Wunderl

Link zum Event: http://competitions.iwbf-europe.org/

Beitrag teilen: