Newsletter

Ärgerliche Niederlage

RBC Köln 99ers verlieren knapp ihr drittes Spiel gegen den Gastgeber Pilatus Dragons.

RBC Köln 99ers verlieren knapp ihr drittes Spiel gegen den Gastgeber Pilatus Dragons.

Nach einem knappen Eröffnungsviertel lagen die Kölner mit 11-8 in Führung. Im zweiten Abschnitt konnten die Domstädter den defensiven Druck erhöhen und die Schweitzer zu Fehlern zwingen. Dementsprechend deutlich wurde dass Viertel mit 15-6 gewonnen.

Köln konnte seinen in der ersten Halbzeit herausgespielten Vorsprung im dritten Viertel halten.

Mit einer 42-30 Führung ging es in den letzten Spielabschnitt. Diese konnte allerdings nicht über die Zeit gebracht werden. Der Korb schien wie vernagelt und es konnte nur ein Treffer erzielt werden. Die routinierten Pilatus Dragons nutzten die Schwächephase der Kölner und konnten das Spiel am Ende knapp mit 44-45 gewinnen.

Scorers – Gijs Even 25pts, Jontee Brown 8pts, Harry Blyth 7pts, Mårten Lilja 4pts.

Beitrag teilen: