Newsletter

Rolli Rookies holen 1. Platz beim Juroba-Cup

Wir danken den Hanno-Lions für den tollen Tag und gratulieren unseren Rookies zu diesem Erfolg!

Am vergangen Sonntag stand für unsere Rookies der zweite Juroba-Cup in diesem Jahr, bei den HannoLions aus Brühl, an.

Neben dem Gastgeber und unseren Rolli Rookies hatten mit den Krefeld Bears und dem ASV Bonn insgesamt vier Teams gemeldet.
Im Modus „Jeder gegen Jeden“, mit anschließenden Finalspielen, mussten sich unsere Rookies jedem Gegner stellen.
Zum Auftakt ging es direkt gegen den Gastgeber, die HannoLions aus Brühl. Diese zeigten sich gegenüber den Vergangen Turnieren, als die Rookies oft deutlich gewannen, stark verbessert.
Vielleicht auch etwas überrascht von der Stärke des Gegners, war der Start in das Turnier recht holprig. Die Verteidigung war noch unorganisiert und im Angriff verfehlten viele Würfe ihr Ziel. Folgerichtig ging man mit einem Rückstand in die Halbzeit.
Coach Marc Trelenberg muss in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden haben, denn in der zweiten Halbzeit waren die Rookies hellwach, glichen schnell aus und hielten das Spiel bis zum Schluss offen. Am Ende behielten die Rookies die Nerven und konnten mit 12:10 einen knappen Sieg einfahren.
Der ASV Bonn hatte sich gegen unsere Rookies im zweiten Spiel des Tages offensichtlich einiges vorgenommen und legte einen Blitzstart hin. Schnell lagen unserer Rookies 0:8 zurück. In diesem Spiel zeigte sich besonders, dass unser Nachwuchs, der mittlerweile schon seit über einem Jahr zusammen spielt, zu einem echten Team zusammengewachsen ist. Angeleitet von Coach Marc konzentrierten sich die Rookies auf ihre starke Defence und auch in der Offence vielen endlich die ersten Würfe. Kurz vor Ende des Spiels gelang der Ausgleich. Der letzte erfolgreiche Wurf kam dann aber doch von den Bonnern, die das Spiel knapp aber verdient mit 12:10 gewannen.
Im dritten und letzten Spiel der Vorrunde, gegen die bekannt starken Krefeld Bears, gab es die klare Ansage von Coach Marc, endlich auch vom Start weg wach zu sein. Über eine kompakte Defence und die eigene Schnelligkeit in der Offence sollte Krefeld bezwungen werden. Gegen die offensive Press-Verteidigung der Bears zeigte sich, wie eingespielt unserer Rookies schon sind. Souverän und konzentriert wurde der Ball mit vielen Pässen sicher über das Feld zum Korbabschluss gebracht. Am Ende stand ein starker 16:12 Sieg.
Finale!
Im Spiel um den Turniersieg ging es erneut gegen die Krefeld Bears. Vor allem dank einer sehr guten Team-Defence kamen die schnellen Spieler der Bears nicht zur Entfaltung. Mit der stärksten Leistung des Tages, die Führung wurde im gesamten Spiel nicht aus der Hand gegeben, wurden die Krefeld Bears erneut bezwungen.
Unserer Rookies haben heute nicht nur gezeigt, dass sie ein echtes Team sind, sie haben auch spielerisch überzeugt. In intensiven aber fairen Spielen, waren unsere Rookies heute gegen starke Gegner der verdiente Sieger.
Schon in einer Woche gibt es beim RSC Köln die Chance zur Revenge.

Beitrag teilen: