Newsletter

Darek Symonowicz verstärkt die Köln 99ers

Welcome to Cologne!

Die Domstädter freuen sich, Darek Symonowicz im Team begrüßen zu dürfen. Der kanadische Hüne wird den 99ers gerade unter dem Korb die erforderliche Präsenz verleihen. Darek wechselt von den Rolling Rebels und hatt dort in der letzten Saison mit seinem Team die Vizemeisterschaft gewonnen.

Schon vor seinem Motorradunfall im Jahr 2008 war Darek sportbegeistert, betrieb eine Vielzahl an Sportarten wie Schwimmen, Klettern u.v.m.. Als er sich 2012 wieder dem Sport zuwandte, bot sich für ihn die Möglichkeit beim Sitzvolleyball einzusteigen. Hier schaffte er schnell den Sprung in die Nationalmannschaft und konnte zuletzt bei den ParaPan Meisterschaften in Lima die Bronze Medaille holen.
Zum Rollstuhlbasketball kam er dann erst 2016. Seither ist dieser Sport zu seiner großen Leidenschaft geworden. Auch hier ließ die Einladung ins kanadische Nationalmannschaftsprogramm nicht lange auf sich warten. Der mit 4.0 Punkten klassifizierte Center, der neben der kanadischen auch eine polnische Staatsbürgerschaft hat, kommt mit besten Empfehlungen von verschiedenen Coaches und Mitspielern an den Rhein.

Auch Darek freut sich auf sein neues Abenteuer in Köln, „I am honoured to be accepted to play in Cologne for the Köln 99ers for this 2019-2020 season! I’m looking forward to helping this team grow and looking forward to be playing in the playoffs at the end of the season and moving back up to Division 1 next year!“

Für die 99ers ist Darek eine große Bereicherung im Team und wir freuen uns, gemeinsam mit ihm die RBBL Saison anzugehen.

Beitrag teilen: