Newsletter

Tabellenführer zu Gast

Die nächste große Herausforderung steht an.

Mit den Hot Rolling Bears Essen kommt am Samstag um 17.00 Uhr einer der ambitioniertesten Anwärter auf die begehrten Playoff-Plätze, die es in der RBBL2N zu erobern gilt, in die Halle Bergischer Ring.

Spielertrainer Markus Pungercar kann auf ein gut eingespieltes Team zurückgreifen, das bereits in der letzten Saison die PlayOffs erreichte und den Aufstieg ins Oberhaus nur knapp verpasste. Mit den drei niederländischen Athleten Ilse Arts, Walter Vlaanderen und Romario Biswane stehen erfahrene Spieler auf dem Parkett. Hinzu kommen mit Hannfrieder Briel und Jens Hillmann zwei Leistungsträger für die Bears hinzu. Ein Wiedersehen gibt es zudem mit zwei ehemaligen Kölner Spielern. Tobias Mitschke wechselte diesen Sommer nach Essen und Joel Schaake ist schon länger eine wichtige Stütze im Team der Ruhrpottler.

Für die 99ers dürfte es an diesem siebten Spieltag keine leichte Aufgabe werden, die Punkte in der Domstadt zu halten. Dass das Team dazu in der Lage ist und insbesondere mit dem Kölner Publikum im Rücken alles dafür tun wird, um den nächsten Sieg einzufahren, steht außer Frage. Headcoach Mathew Foden muss jedoch bei diesem letzten Spiel des Jahres leider auf Max Winter verzichten, der eine Verletzung auskurieren muss. Wir wünschen Max an dieser Stelle weiterhin gute Besserung!

Fans und Zuschauer dürfen sich diesen Samstag nicht nur auf hochklassigen Basketball freuen: Dank unseres neuen Premium- und Spieltagspartners Yayla Türk GmbH kommen alle Besucher auch kulinarisch auf ihre Kosten. An einem eigenes aufgebaut Stand können sie verschiedene Köstlichkeiten genießen.

Beitrag teilen: