Logo Köln 99ers

NCC Daily: Der Donnerstag

22. Juli 2021

Der Nations Cup Cologne ist zurück! Wir bringen euch alle Infos vom ersten Spieltag.


NCC Daily: Der Donnerstag
Foto: Gero Müller-Laschet

Zwar ohne Zuschauer, aber dafür mit den weltbesten Teams im Rollstuhlbasketball. Sowohl für die deutschen Frauen als auch die Männer gilt das Turnier als wichtige Standortbestimmung für die kommenden Paralympics im August in Tokio.

Frauen: Oranje siegt zum Auftakt – Niederlande – Spanien 59:35

Im ersten Spiel des Nations Cup Cologne ließen die favorisierten Niederländerinnen gegen Spanien nichts anbrennen. Zur Halbzeit führten die Frauen von der Iberischen Halbinsel noch mit 25-22, um nach dem Seitenwechsel von den Orange Lions überrollt zu werden. Bei den Niederlanden wusste Bo Kramer mit 17 Punkten und 8 Rebounds zu überzeugen. Mit Jitske Visser, Carina De Rooij und Mariska Beijer punkteten drei weitere Spielerinnen zweistellig. Topscorerin bei Spanien war Virginia Perez (8 Punkte).

Männer: Deutschland schlägt die Türkei nach Overtimekrimi 72:67

Die Deutschen Männer von Head Coach Nicolai Zeltinger behielten in einem wahren Krimi gegen die Türken nach Overtime die Oberhand. Während vor allem die Deutschen den besseren Start erwischten, waren es die Türken, die die zweite Halbzeit dominierten, ohne sich jedoch absetzen zu können. Kein Team konnte sich mit mehr als 5 Punkten absetzen, sodass es in der Arena stets spanend blieb. In der regulären Spielzeit hatte Thomas Böhme noch die Gelegenheit das Spiel zu entscheiden, traf jedoch nicht, sodass die Entscheidung erst in der Verlängerung fiel. Dort In dieser konterten die Deutschen Korbjäger die türkische Führung und bauten die Führung sicher aus. Beste Werfer auf Seiten der Deutschen war Alex Halouski (19 Punkte). Bei den Türken wusste Özgür Gürbulak (13 Punkte) zu gefallen.

Frauen: Deutschland dominiert gegen Spanien – 54:36

Den Tagesabschluss bildeten die deutschen Frauen gegen die Spanierinnen. Hochmotiviert gingen die Spielerinnen von Daniel Nohl zu Werke und setzen sich früh deutlich ab. Doch die Spanierinnen kämpften sich bis zum Ende des 3. Viertels wieder etwas ran. Das Team von Bundestrainer Dennis Nohl zog in den letzten zehn Minuten die Zügel wieder an und setzte sich deutlich ab. Angeführt von Mareike Miller (21 Punkte), die immer wieder den Ball forderte und dem Spiel ihrem Stempel aufdrückte, brachten die Deutschen Frauen den Sieg sicher nach Hause. Neben Mareike Miller punktete Katharina Lang noch zweistellig (11 Punkte). Bei Spanien trumpfte Maria Victoria Alonso stark auf.

Beitrag teilen:


Aktuelle Köln 99ers News

Suche:
Newsletter:


Copyright 2021 RBC Köln 99ers e.V.