Logo Köln 99ers


Hinrunden-Abschluss bei den Rhinos in Wiesbaden

18. November 2021

An diesem Samstag geht es für die 99ers zur letzten Auswärtsfahrt in diesem turbulenten Jahr 2021.


Hinrunden-Abschluss bei den Rhinos in Wiesbaden
Foto: Gero Müller-Laschet

Der letzte Spieltag der Hinrunde führt die Kölner nach Wiesbaden zum aktuellen Tabellendritten und wohl zu einem der PlayOff Aspiranten in dieser Saison.

Eigentlich wollten sich die beiden Teams in der Vorbereitung beim KICK OFF Turnier bereits gegenüberstehen und erste Erkenntnisse über den jeweiligen Gegner verschaffen. Doch die Rhinos mussten Mitte September aufgrund eines Corona-Falls ihre Reise nach Köln leider kurzfristig absagen. So müssen beide Coaches ihre Schlüsse aus den bisherigen Livestream-Übertragungen der Clubs ziehen, um ihr Team einzustellen.

Wiesbaden konnte nach dem kurzfristigen Trainerwechsel vor Saisonbeginn einen ordentlichen Start hinlegen und befindet sich auf PlayOff-Kurs. Das Team ist im Kern zusammengeblieben und konnte mit dem quirligen und treffsicheren Franzosen Louis Hardouin sehr gut verstärkt werden. Auch Rückkehrer Matthias Güntner, der nach einer Spielzeit in Hannover wieder an seine alte Wirkungsstätte wechselte, führt die Topscorerliste seiner Rhinos an.

Neben den Beiden ist es die kanadische Nationalspielerin Arinn Young, die ebenfalls regelmäßig hochprozentig und zweistellig einnetzen kann. Doch auch der übrige Kader rund um den ehemaligen Kölner Gijs Even, um nur einen Namen zu nennen, ist aufgrund der individuellen Klasse nicht zu vernachlässigen. Die Mannschaft hat sich von Spiel zu Spiel gesteigert und hätte sich beinahe beim amtierenden Tabellenführer RSV Lahn-Dill ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk machen können.

Köln hat nach dem gewonnenen Spiel am vergangenen Samstag gegen Trier ebenfalls eine gute Portion Selbstvertrauen tanken können. Gerade die Gewissheit, dass man breit aufgestellt ist und verschiedene Aufstellungen sehr gut harmonieren, aber auch die nötige Durchschlagskraft mitbringen, dürften den 99ers dabei helfen bei den favorisierten Rhinos ein gutes Spiel abzuliefern.

Wie zuletzt gegen Trier, Hamburg und auch Hannover eindrucksvoll unter Beweis gestellt wurde, hängt bei den 99ers sehr viel von der Mannschaftsleistung ab. Nur wenn alle im Team sich gegenseitig positiv bestärken und füreinander einstehen, ist das Team auch für die ein oder andere Überraschung gut.

TipOff ist um 17 Uhr in der Sporthalle Klarenthal und für unsere Fans, die die weite Fahrt nicht machen können, bieten die Gastgeber einen Livestream der Partie an.

Beitrag teilen:


Aktuelle Köln 99ers News

Suche:
Newsletter:


Copyright 2021 RBC Köln 99ers e.V.