Logo Köln 99ers


Kein Sieg zum Saisonauftakt

26. September 2022

Die 99ers müssen sich zum Saisonstart dem BBC Münsterland mit 67:41 geschlagen geben.


Kein Sieg zum Saisonauftakt
Foto: Gero Müller-Laschet

Das mit großer Spannung erwartete NRW-Derby bot zu Beginn einen munteren Schlagabtausch, bei dem die Hausherren zunächst immer wieder die Nase vorne hatten. In der 7. Minute gelang den 99ers dann erstmals der Ausgleich zum 12:12 und leichte Hoffnung keimte auf, dass die Domstädter ins Rollen kommen. Doch bis zur Viertelpause schaffte der BBC wieder ein kleines Polster zu seinen Gunsten zum 18:15.

Im zweiten Viertel ging es zunächst hektisch los und beide Teams kamen zu keinen guten Würfen. In der 11. Minute startete dann ein 12:0 Lauf der Gastgeber, dem Köln in der Phase nichts entgegenzusetzen hatte und im gesamten Viertel lediglich 4 Punkte erzielte. Zahlreiche unglückliche Würfe und Ballverluste brachten das Kölner Spiel aus dem Konzept und bis zur Halbzeitpause klaffte ein 37:19 Rückstand zwischen den beiden Teams.

Nach dem Seitenwechsel gelang den 99ers erneut lange 8 Minuten kein Korb und man musste mit ansehen, wie der BBC seinen Vorsprung stetig ausbaute. Bis zum Viertelende gelangen lediglich 6 Punkte auf Kölner Seite. Mit einem Rückstand von 59:25 ging es in den letzten Spielabschnitt, in dem die Domstädter nochmal etwas Ergebniskosmetik betreiben, aber die Niederlage nicht abwenden konnten.

Teammanger Sedat Özbicerler äußert sich wie folgt zum Spiel: „Wir haben heute nicht unser bestes Spiel gezeigt und sind hinter unseren Möglichkeiten geblieben. Gleichzeitig hat der BBC ein gutes Spiel abgelegt. Die nächsten Spiele bieten uns die Chance, als Team zusammenzuwachsen und wir nehmen uns die Zeit, die es braucht, um die Abläufe besser zu synchronisieren. Wir haben zahlreiche neue Spieler, einen neuen Coach und das braucht alles seine Zeit, um unser vorhandenes Potential aufs Parkett zu bringen.“

Headcoach Erdinc Kilic zeigt sich trotz der Niederlage zuversichtlich: „Eine unglückliche Offensivleistung für die 99ers im ersten Spiel der neuen Saison. Mit einer Wurfquote von 20/58 ist es schwer, ein Spiel zu gewinnen. Wir haben 5 neue Spieler, einen neuen Trainer und ein neues System. Das braucht Zeit, um besser zu werden, aber niemand zweifelt daran, dass unser Team auf dem richtigen Weg ist.“

Für Köln im Einsatz: Sebastiao Nijman, Lisa Bergenthal (2), Asael Shabo (8), Umut Akbay, Camilo van Trijp (2), Mustafa Korkmaz (6), Bulut Kodal (2), Kei Akita (4), Thomas Reier (15), Alexander Keiser (2), Timo Bergenthal

Beitrag teilen:


Aktuelle Köln 99ers News

Suche:
Newsletter:


Copyright 2022 RBC Köln 99ers e.V.